Bedarfslösungen

Alle Bedarfslösungen

autogenes Schweißen von Aluminium bei 550-650 °C Mit diesem Flussmittel können Sie auch Aluminiumwerkstoffe mit einem Magnesiumgehalt von bis zu 5 % verarbeiten. Edelstahl chemisch reinigen Edelstahl elektrochemisch reinigen, bei WIG-geschweißten Nähten schnelles und effektives Reinigen, speziell geeignet für WIG-geschweißte Nähte Edelstahl manuell und mit Maschine bürsten Edelstahl mechanisch reinigen und polieren Einsparpotentiale Schweißnahtvorbereitung/Nahtkantenvorbereitung Mit diesem Nahtkanten-Rollnahtscherer kann man gegenüber konventionellen Nahtkantenvorbereitungen die Arbeitszeit und den Aufwand mindestens halbieren. Elektrodenschweißen an unlegiertem Baustahl mit einem Elektrodendurchmesser von 2,5-3,2 mm Fomieren von Edelstahl an schwer zugänglichen Stellen Wenn ein Formieren mit herkömmlichem Formiergasequipment nicht möglich ist oder das nachträgliche Entfernen von Rohrstopfen, Dichtscheiben nicht mehr möglich ist kann die Verwendung von Formierpaste die Lösung sein. Hartlöten von Aluminium bei 450-550 °C Hartlöten von Kupferrohren für Sänitär- und Heizungsinstallation Hartlöten von Messing-Werkstoffen Löten von Messingwerkstoffen MAG-Verbindungsschweißungen von Hardox 400-500 Möglicher MAG-Schweißzusatzwerkstoff für das Verbindungsschweißen von Hardox-400- bis -500-Platten laut Herstellerempfehlung. MIG/MAG-Schweißbrenner Typ MB 25 Länge 3 m zum Aluminium-Schweißen umrüsten Benötigte Artikel zum Umrüsten eines MIG/MAG-Schweißbrenners vom Typ MB 25. Bitte beachten Sie, dass es unterschiedliche Brennerlängen gibt und diese mit der richtigen Teflonseele ausgestattet werden müssen. Für das Schweißen von Aluminium benötigen Sie ein inertes Gas, z. B. reines Argon 4.6 oder 4.8. MIG/MAG-Schweißbrenner Typ MB 25 Länge 4 m zum Aluminium-Schweißen umrüsten Benötigte Artikel zum Umrüsten eines MIG/MAG-Schweißbrenners vom Typ MB 25. Bitte beachten Sie, dass es unterschiedliche Brennerlängen gibt und diese mit der richtigen Teflonseele ausgestattet werden müssen. Für das Schweißen von Aluminium benötigen Sie ein inertes Gas, z.B. reines Argon 4.6 oder 4.8. Risse und Oberflächenfehler an Schweißnähten und Bauteilen prüfen Mit den aufgeführten Artikeln kann man sehr einfach Risse und andere Oberflächenfehler sichtbar machen. Schweißen an verzinkten Bauteilen mit Stabelektroden Die vorgeschlagenen Elektrodentypen sind für das Schweißen an verzinkten Bauteilen am Besten geeignet. Schweißen von Grauguss Rissausbesserung und Verbindungsschweißen von Grauguss. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Gusseisen-Kaltschweißung. Das Bauteil darf nicht mehr als handwarm werden, das heißt, es werden hierbei nur wenige Zentimeter geschweißt und zum Spannungsabbau gut abgehämmert. Vor dem Schweißen wird das Bauteil im Bereich der Schweißnaht gereinigt, Gusshäute und sonstige Verschmutzungen, Zunder u.ä. werden vor dem Schweißen (schleifend) entfernt. Synergic.Pro² 230 - 310 zum Aluminiumschweißen umrüsten Für die Umrüstung Ihres Brenners gibt es eine Bedarfslösung. Für das Schweißen von Aluminium benötigen Sie ein inertes Gas, z.B. reines Argon 4.6 oder 4.8. Weichlöten von Edelstahl Weichlöten von Stahl WIG-Schweißzusatzwerkstoffe für das Schweißen an V2A/Edelstahl 1.4316 mögliche Grundwerkstoffe: 1.4301 X 5 CrNi 18 10 1.4303 X 5 CrNi 18 12 1.4306 X 2 Cr Ni 19 11 1.4306 X 7 Cr 14 1.4308 G-X 6 CrNi 18 9 1.4311 X 7 CrAl 13 1.4310 X 12 CrNi 17 7 1.4319 X 5 CrNi 18 7 1.4541 X 6 CrNiTi 18 10 1.4550 X 6 CrNiNb 18 10 1.4552 G-X 5 CrNiNb 18 9 WIG-Verbindungsschweißen von 1.4462 Verbindungsschweißung von Duplex-Stählen 1.4462. Hierbei wird in aller Regel artgleich geschweißt.