Stabelektrode UTP 807 Ø 3,2 x 350 mm DIN 8573 / E Fe-1

170,53 € / VE=5 Kg
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 34,11 € / 1Kg

Artikelnummer: 8141046
EAN: 4054539078579


ODER

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 
 
 
Stabelektrode UTP 807 Ø 3,2 x 350 mm DIN 8573 / E Fe-1
EN ISO 1072: E C Fe-1

Nickelfreie Sonderstabelektrode für bearbeitbare Auftragsschweißungen

UTP 807 eignet sich für Fertigungs- und Instandsetzungsarbeiten an lamellarem Gusseisen und Gusseisen mit Kugelgraphit. Je nach Wanddickenverhältnissen wird ohne Vorwärmung bzw. mit einer Vorwärmtemperatur von 150 - 250 °C geschweißt. Das Schweißgut auf Fe-Basis ist bereits in der ersten Lage feilbar. Ein besonderes Einsatzgebiet sind Ausbesserungsarbeiten an Neugussteilen und verschlissenen Gussteilen, wenn Farbgleichheit und spanabhebende Bearbeitbarkeit gefordert werden. Aufgrund der besonderen Mikrostruktur des Schweißgutes eignet sich die UTP 807 zum Panzern verschleißgefährdeter Stellen an Graugussteilen.

UTP 807 hat gute Schweißeigenschaften und wird möglichst in Strichraupentechnik verschweißt. Geringer Einbrand und guter Nahtaufbau ermöglichen auch Zwangslagen-Schweißungen.

Schweißanleitung:

Schweißbereich metallisch blank bearbeiten. Stabelektrode mit kurzem Lichtbogen steil führen, ohne zu pendeln. Schweißnähte gut überlappen und Wärmestau vermeiden. Zwischenlagentemperatur max. 60 °C, Stabelektrodenrücktrocknung 2 - 3 h bei 250 - 300 °C

Schweißpositionen:

Schweißposition PA WannenpositionSchweißposition PB HorizontalpositionSchweißposition PC QuerpositionSchweißposition PE ÜberkopfpositionSchweißposition PF Steigposition steigend

Stromart:

= +
  • Länge
    350 mm
  • Durchmesser
    3,2 mm
  • Stromstärke
    80 - 120 A
  • Zugfestigkeit Rm Mpa
    ca. 500
  • 0,2%-Dehngrenze Rp0,2
    400 N/mm²
  • Dehnung A5
    ca. 10 %
  • C - Kohlenstoff
    0,05
  • Si - Silizium
    0,4
  • V - Vanadium
    10,0
  • Mn - Mangan
    0,5
  • Fe - Eisen
    Rest


  weitere Produkte aus dieser Kategorie