REHM MIG/MAG-Schweißgerät FOCUS.ARC P 250 Kompakt 0,8/1,0 gasgekühlt im Set 1

6.866,76 € / VE=1 Stück
Inkl. 16% MwSt., zzgl. Versand

Artikelnummer: 1307045-S01
EAN: 4054539244325



ODER

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

FOCUS.ARC P - die weltweit modernste volldigitalisierte Stromquelle mit neuer Lichtbogentechnologie & neuem Bedien- und Kommunikationskonzept.

    Bis zu 50 % mehr Ertrag durch
  • 1/3 Kosteneinsparung durch perfektes Schweißen
  • Bedienung schneller und einfacher
  • Bis zu 80 % weniger Nacharbeit
  • Kosteneinsparung durch weniger Absaugtechnik
  • Zufriedene Mitarbeiter, hohe Systemakzeptanz
    Höchste Qualität für alle Anforderungen durch
  • für jede Anwendung bessere Schweißprozesse
  • höchste Prozesssicherheit
  • Höhere Nahtgüte, geregelte Wärmeeinbringung
  • Vermeidung von Fehleinstellungen dank Sirius-App
  • Schweißen, einfach sicher reproduzierbar
    Optimaler Gesundheitsschutz durch
  • 70 % weniger Schweißrauch
  • Bis zu 80 % weniger Schleifstaub und Schleiflärm
  • Weniger giftiger Metalldampf
  • Arbeitsschutz, Gasflaschenrampe
  • Stressfreieres Schweißen
    Voll digital durch
  • Problemloses Einbinden in alle Netzwerke
  • Keine IT-Insellösung erforderlich
  • Fernwartung/Fernprogrammierung
  • Einfaches Maschinen-Update, Jobtransfer, Kennlinientransfer
  • Schweißdatendokumentation, Monitoring
REHM FOCUS.ARC P

Schweißen auf neuem Level

Der Wunsch der Nutzer nach mehr Performance und mehr Effizienz hat die REHM-Entwickler veranlasst, genau hier anzusetzen. Jedes noch so kleine Detail wurde analysiert, um zu überlegen, wie es sich optimieren lässt. Aus umfassendem Know-how gepaart mit großer Innovationsfreude entstand die FOCUS.ARC mit der neuen Lichtbogentechnologie. Sie vereint vor allem zwei wichtige Eigenschaften: Mehr Performance und weniger Nacharbeit. FOCUS Lichtbögen sind grundsätzlich digital geregelt. Konventionellen Schweißprozessen gegenüber bu¨ndeln sie die Energie im Zentrum des Lichtbogens. Dadurch kann ultraschnell auf Veränderungen im Lichtbogen reagiert werden, so dass Einbrandkerben nahezu ausgeschlossen sind. Mit dem Ergebnis, dass mit dieser neu entwickelten MAG-Technologie bessere Schweißergebnisse erzielt werden. Ertragssteigerungen um bis zu 60 % sind durch den Einsatz der neuen Lichtbogentechnologie möglich.

Mehr als 30 % Kosteneinsparung durch perfektes Schweißen

Die Reduzierung der Kosten ist für die Nutzer immer ein relevantes Thema, da sie sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Die FOCUS.ARC kann nachweislich eine Kostenreduktion von mehr als 2,00 € pro Kilogramm verschweißtem Stahldraht erreichen. Es können einfach mehr Schweißnähte pro Stunde ausgeführt werden. Durch ein verbessertes Handling entstehen weniger Fehler, so dass ein Nacharbeiten wie zum Beispiel Schleifen meist nicht mehr nötig ist. Bis zu 80 % weniger Nacharbeiten sorgen für mehr Effizienz. Ein weiterer Pluspunkt ist die mögliche Reduzierung der Schweißlagen, durch Reduzierung des Nahtöffnungswinkels bei mehrlagigen Nähten. Damit kann die Produktivität problemlos weiter erhöht werden.

Bediener werden optimal unterstützt

Die neue FOCUS.ARC ermöglicht ein einfaches und unkompliziertes Gerätehandling. Durch ihr modernes Design und die einzigartige SIRIUS Bedienoberfläche haben die Schweißer stets den Überblick. Die komplexen digital geregelten Prozesse werden anschaulich und verständlich dargestellt. So hat der Bediener jederzeit die volle Systemkontrolle, und einfachen Zugang zu normalerweise komplexen Optimierungseinstellungen. Darüber hinaus kann aus mehreren Sprachen ausgewählt werden, so dass auch Mitarbeiter aus anderen Sprachregionen wertvolle Informationen lesen und verstehen. Mit der Automatikfunktion, der Multi Welding Line, wird der optimale Schweißprozess sichergestellt.

Kostenersparnis durch Reduktion von Wartungsintervallen

Die innovative Technik und die hohe Leistungsstabilität sorgen dafür, dass in Zukunft die Wartungsintervalle verkürzt werden können. Die REHM-Entwickler haben sich auch noch einmal den Aufwand für die Absaugtechnik angeschaut und auch diesen verbessert. Schleifstaub und Schweißrauch sind nochmals reduziert worden, so dass nun die gesetzlich vorgeschriebene Feinstaubverordnung leichter erfüllt werden kann. Auch der Reinigungsaufwand ließ sich deutlich verringern. Durch die Optimierung der Filter, die seltener ausgewechselt werden müssen, weist die FOCUS.ARC nun längere Standzeiten auf. Damit wird die FOCUS.ARC ihrem Ruf als Sparwunder durchaus gerecht. Sie erreicht ihre Kosteneinsparungen durch
  • Senkung der Einweisungs- und Schulungskosten für Mitarbeiter
  • Ressourcenschonend durch weniger Energie- und Schutzgasverbrauch
  • Reduzierung von Fehlern und Stillstandzeiten
  • Weniger Falscheinstellungen der Maschine durch dynamisch grafische Darstellung der Maschineneinstellung
  • Weniger Reinigungsaufwand durch weniger Schleifstaub und Schweißrauch
  • Weniger Wartungsintervalle
  • Reduzierter Nahtöffnungswinkel

Perfekte Schweißergebnisse auf höchstem Niveau

Die FOCUS.ARC ist für alle Standardanwendungen mit Stahl einsetzbar. Sie besticht durch ihre hervorragende Nahtqualität und arbeitet nahezu spritzerfrei. Die Nahtoptik selbst ist modulierbar, die Schweißnähte sind symmetrisch. Gleichzeitig trägt die sorgfältige Flankenbenetzung zur Qualitätssicherung bei, da Einbrandkerben so gut wie ausgeschlossen sind. Aufgrund der Zertifizierung nach EN 1090 erfüllt die FOCUS.ARC sämtliche Schweißnormen und -anforderungen.

FOCUS.ARC: Weit mehr als ein Schweißgerät

Um den hohen Qualitätsanspruch nicht nur während des Schweißprozesses sicherzustellen, bietet die FOCUS.ARC auf ihrem modernen Display alle relevanten Einstellungen auf einen Blick. So hat der Anwender jederzeit die volle Systemkontrolle. Darüber hinaus lassen sich mit der Assist-Funktion Fehleinstellungen vermeiden. Dabei ist das neue Schweißgerät sehr leicht zu handhaben. Selbst unerfahrene Mitarbeiter können sich schnell den richtigen Umgang aneignen. Sie profitieren von einem mehrsprachig einstellbaren Display, den grafisch klaren Darstellungen und den automatischen Funktionen. Durch reibungslose Prozessabläufe werden Kapazitäten frei, so dass die Bediener andere Aufgaben ausführen können.

REHM FOCUS.ARC P

Die neue FOCUS.ARC gehört zu einer Gerätegeneration, die nicht nur in Bezug auf Performance, Effizienz und Qualität überzeugt, sondern gleichzeitig auch an die Gesundheit der Anwender denkt.

REHM FOCUS.ARC P

Optimierte Arbeitsbedingungen

Alle Schweißgeräte von REHM sind nicht nur technisch auf höchstem Niveau, sondern überzeugen auch beim Gesundheitsschutz. Die neue FOCUS.ARC ist ein weiteres Beispiel dafür. Sie erzeugt bis zu 70 % weniger Schweißrauch und verbessert somit die Raumluft ganz erheblich. Auch die Schleifstaubemission konnte bis zu 80 % verringert werden.

Die Bedienung der FOCUS.ARC ist ergonomisch ausgerichtet, während die Griffe stabil und handlich geformt sind. Durch einen perfekten Einbauwinkel hat der Anwender eine frontale Sicht auf das Bedienfeld. Die körperliche Belastung der Mitarbeiter konnte dank leichter Bauweise ebenfalls reduziert werden. Darüber hinaus ist die FOCUS.ARC besonders geräuscharm. So ist sie bis zu 10 db leiser als Geräte, die mit konventionellem Impulslichtbogen ausgestattet sind. In Summe heißt das bis zu 50 % weniger Geräuschentwicklung. Eine weitere intelligente Lösung ist die integrierte Laderampe für die Gasflasche. Bei ihrem Tausch muss nicht mehr schwer gehoben werden, was wiederum die Bandscheiben schont, Arbeitsunfälle verhindert und Krankheitstage minimiert.

Arbeitsplätze werden attraktiver

Das Arbeiten mit der FOCUS.ARC ist für den Bediener mit deutlich weniger Stress verbunden, denn die FOCUS-Lichtbögen sind leicht zu führen, und tolerieren kleinere Fehler des Schweißers. All diese Eigenschaften sorgen dafür, dass nicht nur die Arbeitsbedingungen verbessert werden, sondern auch, dass die Arbeitsplätze für neue Mitarbeiter attraktiver werden. Arbeiten mit der SIRIUS-Bedienoberfläche ist einfach und interessant. Gerade in der heutigen Zeit, wo immer mehr ausgebildete Fachkräfte fehlen, kann das für Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein.


REHM FOCUS.ARC P SIRIUSHeute schon an morgen denken. Die FOCUS.ARC ist mit der neuen digitalen Applikation SIRIUS ausgestattet. Ihre Bedieneroberfläche vereinfacht das Handling komplexer digital geregelter Prozesse, bietet die Visualisierung dynamischer Prozesse und integriert umfangreiche Assist-Funktionen. Kurz: Mit dieser Technologie werden Schweißgeräte voll Industrie-4.0-tauglich, da sie sich in die Fertigungskette integriert. Mehr noch: Sie passt sich den zukünftigen Anforderungen an. Die FOCUS.ARC bereichert jedes moderne Unternehmen, das auch morgen noch wettbewerbsfähig bleiben möchte.

    Die Vorteile von SIRIUS auf einen Blick:
  • Hohes Einsparpotential von Kosten und Zeit durch den Einsatz optimaler schweißtechnischer Prozesse
  • Erkennung ungenutzter Potenziale: SIRIUS liefert Prozessdaten in Echtzeit
  • Steigerung der Effizienz: SIRIUS verbessert die Schweißqualität, vermeidet Fehler und steigert die Transparenz durch die grafische Darstellung. Fehleinstellungen fallen sofort auf
  • Reduziert die Einstellzeiten und stellt gleichzeitig immer den optimalen Prozess zur Verfügung
  • Erhöhte Kompetenz und Steigerung der fachlichen Qualifikation und des Wissens der Mitarbeiter
  • unterstützt moderne und effiziente Arbeitsprozesse
  • Reduzierung von Stillstandzeiten, da Maschinenfehleinstellungen kaum noch möglich sind
  • Verbesserung der Qualität durch systematische Verwendung und Auswertung von Schweißdaten
  • Lückenlose Nachverfolgung und Dokumentation von Anfang bis Ende
  • Hohe Flexibilität

Wenn digitalisieren, dann richtig

Zeitgemäße Maschinen vernetzen sich über digitale Kommunikationswege. Und zwar so, dass alle im Fertigungsprozess Beteiligten, also Mensch und Maschine, miteinander kommunizieren, Informationen austauschen und Prozesse optimieren.

SIRIUS integriert alles, was zur Kommunikation mit anderen digitalen Geräten benötigt wird. Dabei ist SIRIUS keine Insellösung, die nur der Schweißdatendokumentation dient. Vielmehr liefert und empfängt diese Applikation sämtliche Informationen von allen Unternehmensbereichen. So wird ein effizienter Ablauf gewährleistet, der im Endeffekt kostengünstiger ist. Und von dem jeder Unternehmensbereich profitiert.

REHM FOCUS.ARC P

SIRIUS kommuniziert als Teil der Fertigungskette direkt mit der Fertigungsplanung und lässt sich auch in ERP-Systeme einbinden. Von dort erhält SIRIUS Fertigungsaufträge und Einstellungen, liefert Produktionsfortschritte, Schweißdaten und Verbrauchswerte. Planungen oder Nachkalkulationen können schneller und viel einfacher erfolgen.

Optimale Unterstützung von Performance und Qualität

Bei der schweißtechnischen Fertigung der Zukunft sind qualifizierte Mitarbeiter entscheidend. SIRIUS unterstützt sie bei ihrer Tätigkeit durch eine verständliche Visualisierung, Systemkontrolle und einem Datenmanagement. Damit ermöglicht SIRIUS dem Anwender einfachsten Zugang zur Schweißtechnik. Die hohe Akzeptanz von SIRIUS beim Schweißer wird vor allem auch dadurch gewährleistet, dass die Software personalisierbar ist und sich den Anforderungen des Schweißers oder des Jobs anpasst.

SIRIUS ist der Maßstab in der digitalen Datenkommunikation

Die Möglichkeiten, digital zu kommunizieren, sind nahezu unendlich. Genau darauf ist die Schnittstellenarchitektur von SIRIUS ausgerichtet. Mit SIRIUS Open Connect lassen sich beispielsweise Schnittstellen frei konfigurieren, während SIRIUS Easy Connect mit allen Netzwerken und mobilen Devices kommunizieren kann. Das sichere Einbinden in vorhandene Digitalsysteme wie CAD und ERP wird durch das integrierte Servermodul problemlos möglich. SIRIUS kommuniziert u¨ber alle gängigen Schnittstellen via Ethernet, USB, CAN-Bus, LAN, W-LAN und 2,4 GHz Funktechnik. Damit ist SIRIUS praktisch rund um die Uhr online.

Der integrierte Web-Server stellt die notwendige Software für die Kommunikation mit beliebigen Endgeräten zur Verfügung. Aufwendige Vorbereitungen oder die Anreise eines Servicetechnikers sind nicht mehr notwendig bei:

  • Einrichten einer Fernbedienung auf Tablet, Smartphone oder PC
  • Software-Updates
  • Kennlinien-Updates
  • Aufspielen von Sonderkennlinien
  • Ferndiagnosen
  • Optimierung von Schweißparametern

Starke Leistungen für eine starke Schweißtechnik

SIRIUS bietet dem Anwender ein überzeugendes Leistungsspektrum, das für die Schweißtechnik der Zukunft unverzichtbar ist. Durch die Digitalisierung zahlreicher Parameter wird vieles einfacher, schneller, qualitätsvoller und kostengünstiger.

  • Länge
    1000 mm
  • Breite
    570 mm
  • Höhe
    780 mm
  • Gewicht
    82 kg
  • Netzspannung / Netzanschluss
    400 V
  • Einschaltdauer
    80 %
  • Leerlaufspannung
    89 V
  • Schweißstrom bei 100% ED bei 40°C
    230 A
  • Einschaltdauer bei Imax. 40°C
    80 %
  • Absicherung (träge)
    16 A
  • Einstellbereich (stufenlos)
    20-260
  • Schutzart / Schutzklasse
    IP 23
  • Brennerkühlung
    gasgekühlt
  • Drahtdurchmesser
    0,8/1,0 mm
REHM MIG/MAG-Schweißgerät FOCUS.ARC P OHNE Zubehör
Bitte konfigurieren Sie die gewünschten Ausstattungsoptionen, wie Fahrwagen, Abdeckklappe, etc. aus dem Register Zubehör dazu. Diese gehören standardmäßig nicht zum Lieferumfang des Gerätes.

Bitte wählen Sie eine Explosionszeichnung...



  weitere Produkte aus dieser Kategorie